LogoTBklein

 

Wikipedia Affiliate Button 

www.thomasbecher.de  |  über mich  |  Links & More  |  Kontakt  |  Gästebuch

Wissenswertes

Übernachtungen

Hotelzimmer für jeden Geldbeutel findet man im ganzen Land.
Empfehlung in Afyon: Hotel Sydan ***; 20 Euro für ein Einzelzimmer inkl. Frühstück, www.soydantermal.com (Stand August 2009)

Campingplätze gibt es in der Nähe der großen Städte und an den Küsten. Im Landesinneren kaum. Wildes Zelten ist jedoch vollkommen problemlos. Der Platz sollte natürlich so hinterlassen werden, wie er vorgefunden wurde.

Literatur

Landkarten
1990 und 1991 benutzte ich die “Große Länderkarte Türkei, westlicher Teil” im Maßstab 1 : 800.000 aus dem Reise- und Verkehrsverlag
Zwischenzeitlich bin ich auf die Karten aus dem Reise Know-How Verlag, “world mapping project”, zu finden unter www.reise-know-how.de umgestiegen. Es gibt andere, manche sind auch besser aber diese sind wasserfest, unzerreißbar und beliebig faltbar. GPS besitze ich nicht.

Reiseführer
Türkei Handbuch für Reisen zwischen Orient und Okzident
Baedeckers Allianz Reiseführer Türkische Küsten
 

Technik
Original Werkstatthandbuch gibt es nur gebunden
Schaltpläne für BMW Boxer gibt’s hier

Sicherheit

Für Stadtbesichtigungen habe ich ein Fahrradschloss mit einem langen Drahtseil für den Helm dabei. Meine Wertsachen führe ich zum Teil bei mir, zum Teil lasse ich sie im abgeschlossenen Alukoffer oder im Motorrad versteckt.
Auch, wenn das Motorrad alt ist, manchen Leuten erscheint es von hohem Wert. Fast immer wird man nach dem Kaufpreis gefragt.
Besonders in der Türkei habe ich nur positive Erfahrungen bezüglich der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Menschen gemacht. Trotzdem ist ein etwas weniger Vertrauen sicher besser, als zu viel.

Benzinversorgung

Die Tankstellendichte ist hoch. Von der Stadtautobahn durch Istanbul und von der Autobahn in Griechenland muss man zum Tanken abfahren. Sichere Reichweite von 100 km ist ausreichend.

Spritpreise
2009 war der Sprit in der Türkei mit 1,55 Euro (Dtschl. 1,28) am teuersten. Alle anderen Länder lagen bei den Preisen unter dem deutschen Niveau.

Dokumente

Reisepass und grüne Versicherungskarte sind zwingend erforderlich.

Verkehrsregeln

In der Türkei gilt für Motorräder eine Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften von 70 km/h. Dies wird auch durchgesetzt. Radarfallen gibt es tatsächlich.

Verständigung

Mit Deutsch kommt man sehr weit, sonst englisch.
Guten Tag, Bitte und Danke in den Landessprachen zu kennen ist von Vorteil. Damit hat man einfach bei jedem Gespräch schon gewonnen.

Strassenzustand

Grundsätzlich kann diese Reise problemlos mit jedem Strassenmotorrad getätigt werden. Die Strassen sind durchgängig asphaltiert. Die Asphaltdecke ist teilweise in einem mehr oder weniger bescheidenen Zustand. In Stadtgebieten ist sie teilweise so rutschig, dass man mit dem Fuß im Stand wegrutscht. In den Kurven ist mit ALLEM zu rechnen!

 

 

Alle Informationen Stand September 2009

 


© Thomas Becher | Impressum